Training in den Sommerferien

Dienstag 02.08.
Dienstag 09.08.
Dienstag 06.09.
Dienstag 13.09.

Jeweils:
Kindergruppe 1:  16.00 – 17.00 Uhr
Kindergruppe 2:  17.15 – 18.45 Uhr
Erwachsene:        19.00 – 20.30 Uhr

Gürtelprüfung Juli 2022

gueprueleu07_2022-09

gueprueleu07_2022-17

gueprueleu07_2022-24

gueprueleu07_2022-28

gueprueleu07_2022-51

Wie schon zu Tradition geworden, hielten wir unsere Gürtelprüfung in der letzten Schulwoche vor den Sommerferien ab. Am Dienstag den 26.07.2022 stellten sich wieder zahlreiche Sportlerinnen und Sportler den Aufgaben einer Gürtelprüfung. Für einige war es ihre erste Gürtelprüfung, zum weiß/gelb Gurt und zwei sogar zum Braungurt. Alle konnten mit ihren Leistungen den Prüfer und die Prüfungsbeisitzerinnen überzeugen und haben die nächste Gürtelstufe erreicht. GLÜCKWUNSCH

Gürtelprüfung in Schillingsfürst

gueprueschi07_2022-04

Am 22.07.2022 konnte im Rahmen des Schulsport-Taekwondo die zweite Gürtelprüfung in diesem Schuljahr in Schillingsfürst abgenommen werden. Die begeisterten Kinder waren mit vollem Einsatz dabei und konnten so ihr bis dahin gelerntes unter den Augen der Prüfer und der Eltern zeigen. Alle schafften ihr nächste Gürtelstufe. Wir gratulieren allen Kindern dazu. Macht weiter so.

Erste Gürtelprüfung in Dinkelsbühl

guepruedkb07_2022-05

Seit März dieses Jahres gibt es auch ein Taekwondo & Martial Arts in Dinkelsbühl. Die ersten Sportlerinnen und Sportler sind 24 Kinder im Alter von 7 bis 13 Jahren die mit voller Begeisterung auf ihre erste Gürtelprüfung am 11.07.2022 trainiert haben. Alle haben diese Prüfung mit sehr guten Leistungen bestanden. Glückwunsch von allen Vereinsmitgliedern zur bestandenen Gürtelprüfung und ein herzliches Willkommen in unserer Taekwondo-Familie.

Zurück zur Meisterschaft!

wuemei_2022_-24

nach drei Jahren „Corona Pause“ starteten wir zum ersten Mal wieder bei der Württembergischen Landesmeisterschaft im Formenlauf. Die fand am Samstag den 30.04.2022 in Aichwald statt. Am Start waren 15 Sportlerinnen und Sportler im Alter von 7 bis 61 J. Trotz der Zwangspause und dem damit verbundenen Trainingsrückstand konnte doch ein beachtlicher Erfolg verbucht werden. 5 x Gold, 3 x Silber und 7 x Bronze konnten die Sportlerinnen und Sportler mit nach Leutershausen nehmen. Das Gesamtniveau der Landesmeisterschaft war sehr hoch.

Hier die Platzierungen im Einzelnen: Zum ersten Mal auf einer Meisterschaft waren Nele Klose und Neo Meinhold. Im Einzel erhielt Neo die Bronze Medaille und Nele kam auf den 6. Platz. Im Paarlauf landeten die beiden auf dem 7. Platz. Lena Zoll erhielt im Einzel Bronze und Dustin Bär belegte den zweiten Platz. Gemeinsam erhielten beide Bronze in der Kategorie Paarlauf. Auch zum ersten Mal dabei waren Michelle Rogner und Emanuel Serban Costea-Gal. Im Paarlauf erkämpften sie sich den 2. Platz. Michelle fehlten nur 0,6 Punkte zur Bronzemedaille, sie belegte einen guten 6. Platz im Einzel. Emanuel präsentierte gekonnt seine Formen und erhielt die Silbermedaille. Tia Meinhold landete im Einzel auf Platz 10.

Und hier nun die Platzierungen der „alten Hasen“, also Sportlerinnen und Sportler die vor Corona schon an Meisterschaften teilgenommen haben. Zoe Meinhold erhielt mit einer tollen Präsentation in ihrer Jugendklasse die Bronze Medaille. Vanessa Berger kam auf Platz 6 und Jule Herrmann auf den 9. Platz. Zu dritt fehlte ihnen nur 5 Zehntel zu Platz 4.

Die Erwachsenen konnten folgende Platzierung erkämpfen: Martina Bär im Einzel den 3. Platz und damit Bronze. Im Team Wettbewerb erhielt sie Gold. Carolina Mariam landete auf den 2. Platz. Der älteste Teilnehmer des Vereins aus Leutershausen, Walter Hufnagel, erhielt im Einzel Bronze und im Mixed und Synchron sogar Gold. Auch unser Vorstand und Cheftrainer, Frank Herzog, lies es sich nicht nehmen selbst an den Start zu gehen. Er startete in vier Disziplinen. Hier seine Ergebnisse: Im Einzel und Paarlauf erhielt er Bronze. Im Mixed und Synchron jeweils Gold.

Frank Herzog ist sehr stolz auf alle seiner Sportlerinnen und Sportler. Auch wenn nicht jeder ein Edelmetall mit nach Hause nehmen durfte, haben alle Sportler und Sportlerinnen ihr Bestes gegeben. „Wichtig war, dass jeder Spaß hatte auf dieses Ziel zu trainieren und wieder einmal, nach so langer Pause, Meisterschaftsluft zu schnuppern“, so unser Trainer Frank Herzog.

Wir gratulieren allen Wettkämpfern und Wettkämpferinnen zu ihren super Erfolgen.

Hier die Bilder:

Gürtelprüfung vor Weihnachten

 

gueprue_2021_12-24

Es ist schon Tradition, dass wir kurz vor den Weihnachtsferien eine Gürtelprüfung veranstalten.

Aufgrund der andauernden Pandemie haben wir auf eine „große“ Prüfung verzichtet und die Prüflinge in verschiedene kleine Gruppen geprüft.
Alle haben wieder mit ihrer sehr guten Leistung überzeugt und die nächste Gürtelstufe erreicht.
Herzlichen Glückwunsch an allen Prüflingen:

Hier ein paar Bilder der Prüfung:

7. Dan für Frank Herzog

7danpruefung-12

am Samstag den 10.07. unterzog sich unser Trainer der Bundesdanprüfung zum 7. Dan im Taekwondo in Pfinztal bei Karlsruhe. Die Vorbereitungszeit hierfür beträgt normalerweise mindestens 6 Jahre. Frank Herzog bekam aufgrund seiner außerordentlichen Leistungen als Trainer und Sportler ein Jahr Verkürzung von der Deutschen Taekwondo Union zugesprochen. Somit trat er bereits nach nur 5 Vorbereitungsjahren zu seiner nächsten Meisterprüfung an, die er in allen geforderten Disziplinen mit überragendem Können absolvierte. Der Höhepunkt war sein Spezialbruchtest, bei dem er mit dem Handgelenk, statt wie sonst üblich mit der Hand, ein Brett zerschlug. Wir bedanken uns ebenso bei seiner Trainigsparnerin, Christina Woppert, die im auch bei dieser Prüfung wieder zur Seite stand.

Wir gratulieren unseren Großmeister Kwang Jang Nim Frank Herzog.

1. Online Gürtelprüfung

Gelungene Taekwondo Gürtelprüfung – sicher und kontaktlos

02

Dass Kampfsport Training auch unter Corona Bedingungen ohne gemeinsame Treffen in der Turnhalle und ohne Körperkontakt funktioniert, beweist das Trainingskonzept des Taekwondo Vereins aus Leutershausen. Während der Cheftrainer und Vereinsvorstand Frank Herzog im ersten Lockdown seine Schüler noch mit Lehrvideos versorgte, ging es im zweiten Lockdown live zur Sache. Zu festen Trainingszeiten trainierten alle, denen es technisch möglich war, zweimal die Woche zuhause unter Anleitung von Frank Herzog. Er passte das Trainingskonzept den Gegebenheiten hervorragend an, sodass Kinder und Erwachsene ihrem Können entsprechend in den eigenen vier Wänden kontaktlos und sicher trainieren konnten.

Bereits nach dem ersten Lockdown fragte Frank Herzog beim Bundesverband der Deutschen Taekwondo Union (DTU) an, ob man nicht eine „Online-Gürtelprüfung“ abhalten könne. Dies wurde am 15.12.20 endlich genehmigt. Mit diesem großartigen Ziel vor Augen motivierte und trainierte Frank seine Schüler auf dieses Ereignis hin. Am Freitag, den 26.02., war es dann endlich so weit: die erste Online-Gürtelprüfung des Taekwondo Vereins Leutershausen konnte stattfinden! 30 hochmotivierte Sportlerinnen und Sportler stellten sich dieser Aufgabe. Unter dem wachsamen Auge des Cheftrainers und Prüfers zeigten alle in Kleingruppen per Videomeeting ihr Können und ihre Leistungsfortschritte. Ein großes Lob vom Cheftrainer und Vorstand Frank Herzog an alle Prüflinge, die sich mutig dieser Prüfung unter sehr ungewohnten Bedingungen gestellt und diese mit Bravour gemeistert haben. Belohnt wurde dieses ausgezeichnete Engagement der Sportlerinnen und Sportler mit der nächsthöheren Gürtelstufe und einer Prüfungsurkunde. HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH!