Erste Gürtelprüfung in Dürrwangen

gueprue_due_05_2024_12

Am Donnerstag, den 02.05.2024, fand in der Schulturnhalle in Dürrwangen die erste Gürtelprüfung unserer Taekwondo Kindergruppe aus Dürrwangen statt. 28 Kinder im Alter von 6 bis 12 Jahren stellten ihre Fähigkeiten unter Beweis. Unter der Leitung unseres Großmeisters Frank Herzog trainiert diese Gruppe seit Oktober letzten Jahres jeden Donnerstag von 15.30 bis 16.30 Uhr.

Die Kinder wagten sich nun zum ersten Mal an eine Prüfung zum nächsten Gürtelgrad, dem weiß/gelben Gürtel. Die Prüfung erfolgte gemäß den neuesten Richtlinien der Deutschen Taekwondo Union und umfasste eine Vielzahl von Anforderungen, darunter alle Grundtechniken, Wechselkicken und theoretisches Wissen.

Mit bewundernswerter Begeisterung und zur Freude zahlreicher Zuschauer präsentierten die Kinder das geforderte Prüfungsprogramm mit großem Erfolg. Alle Teilnehmer erreichten erfolgreich die nächste Gürtelstufe, was sowohl den Kindern als auch ihren Trainer große Freude bereitete.

Der Vorstand des Vereins und Cheftrainer Frank Herzog gratulieren allen Teilnehmern herzlich zur bestandenen Gürtelprüfung und ermutigen sie, auf ihrem Weg weiter voranzuschreiten. Macht weiter so!

Historischer Erfolg bei den Württembergischen Meisterschaften 2024

Historischer Erfolg für unseren Verein

wuemei_2024_40

Am vergangenen Samstag, den 27. April 2024, wurde in Waiblingen ein bemerkenswerter Meilenstein für unseren Verein erreicht. Bei den Württembergischen Meisterschaften im Taekwondo Formenlauf präsentierten sich unsere Athletinnen und Athleten in herausragender Form.

Mit insgesamt 31 Teilnehmern, darunter 26 aus Leutershausen und 5 aus Dinkelsbühl, nahmen wir an den Meisterschaften teil. Die Spanne der Teilnehmer reichte von der jüngsten Sportlerin, gerade mal 7 Jahre alt, bis zum ältesten Teilnehmer im stolzen Alter von 63 Jahren.

Die Ergebnisse dieser Meisterschaft stellen einen bisher unerreichten Triumph für unseren kleinen Verein dar. Unsere Taekwondo-Kämpfer kehrten mit insgesamt

34 Goldmedaillen

12 Silbermedaillen

11 Bronzemedaillen

nach Hause zurück.

Unter unseren Sportlerinnen und Sportler waren auch 4 Erwachsenen: Bernd Gundermann belegte den 6. Platz, Martina Bär und Walter Hufnagel, die sich fortan als Württembergische Meister bezeichnen dürfen jeweils den 1. Platz. Trainer und Vorstand, Frank Herzog, erzielte sogar drei Mal den Titel des Württembergischen Meisters, also dreimal Gold.

Eine besondere Überraschung war der Pokal für den 2. Platz in der Vereinswertung der Leistungsklassen 2 und 3. Dies unterstreicht die beeindruckende Teamleistung und das Engagement aller Beteiligten.

pokal

Frank Herzog, der Trainer und Vorstand des Vereins, möchte sich an dieser Stelle bei allen Sportlerinnen und Sportlern für ihr konsequentes Training bedanken. Ein besonderer Dank geht auch an die Co-Trainerinnen Zoe und Tia Meinhold, Jule Herrmann, Vanessa Berger, Michelle Rogner, Maike Schmidt und natürlich den Co-Trainer Michael Nölp. Ohne ihre Unterstützung wäre dieser Erfolg nicht möglich gewesen.

Hier die Ergebnisse im Einzelnen:

ergebnisse2

Kinderturnier Esslingen

Am 18.Februar fanden das internationale Kinderturnier in Esslingen statt. Für den Taekwondo & Martial Arts e.V. startet Hanna Mariam im Formenlauf. Dies war für die 7-Jährige ihr erstes Turnier und sie durfte sich gleich über zwei Erfolge freuen. Im Einzellauf der Altersklasse 7/8-Jährige belegte sie in ihrer Leistungsklasse den 3. Platz. Im Familien-Poomsae, bei dem das Kind mit einem Elternteil startet, gewann Hanna mit ihrer Mutter Carolina Mariam die Goldmedaille. Wir gratulieren unserer jungen Sportlerin zu diesen großartigen Erfolgen und Wünschen ihr eine erfolgreiche Sportlerlaufbahn.

Weitere Danprüfung mit Erfolg abgelegt

danprue_2023_18

Herzlichen Glückwunsch an unsere herausragenden Sportlerinnen! Am vergangenen Samstag, den 09.12.2023, haben drei talentierte Mitglieder unseres Vereins ihre Danprüfung in Lauchheim erfolgreich absolviert. Unter den insgesamt 18 Teilnehmenden an der Landesdanprüfung haben sich Tia Meinhold, Jule Herrmann und Maike Schmidt besonders hervorgetan.

Besonders erwähnenswert, Tia Meinhold sie war die jüngste Sportlerin an der Prüfung und ist nun stolze Trägerin des 2. Dan. Ebenfalls beeindruckten Jule Herrmann und Maike Schmidt, die beide den 2. Dan bzw. den 3. Dan erreicht haben. Ihre hervorragenden Leistungen haben sie eindrucksvoll unter Beweis gestellt, was zu einem erfolgreichen Bestehen der Prüfung führte.

Wir sind stolz darauf, solch engagierte und leidenschaftliche Sportlerinnen in unserem Verein zu haben. Diese Erfolge sind das Ergebnis harter Arbeit, Ausdauer und Hingabe. Herzlichen Glückwunsch an Tia, Jule und Maike zu diesem beeindruckenden Meilenstein in ihren Karrieren. Wir sind sicher, dass sie auch weiterhin den Verein mit ihrem Engagement und ihrer sportlichen Exzellenz bereichern werden.

Ein großer Dank geht auch an alle Trainerinnen und Trainer sowie den Partnern bei der Prüfung, die mit ihrem Fachwissen und ihrer Unterstützung einen wichtigen Beitrag zu diesem Erfolg geleistet haben. Gemeinsam feiern wir diese herausragenden Leistungen und freuen uns auf viele weitere Erfolge unserer Sportlerinnen in der Zukunft.

Landesmeisterschaft Baden Württemberg 2023

bawue_2023_01

Birkenfeld, 07. Oktober 2023 – Drei Taekwondo-Sportlerinnen und -Sportler des Vereins Taekwondo & Martial Arts e. V. aus Leutershausen haben bei der diesjährigen Landesmeisterschaft in Baden-Württemberg wieder eine beeindruckende Leistung gezeigt und insgesamt 11 Medaillen gewonnen.

In verschiedenen Kategorien und Disziplinen zeigten die Athleten ihre Fähigkeiten und brachten eine reiche Medaillenausbeute nach Hause. Allen voran Frank Herzog, der die Goldmedaille im Synchron-Turnier holte und zusätzlich eine Silbermedaille im Teamwettbewerb sowie eine Bronzemedaille im Paarwettbewerb gewann. Sein Teamkollege Walter Hufnagel ergänzte die Medaillensammlung des Vereins mit zwei Bronzemedaillen, eine im Synchron-Turnier und eine weitere im Einzelwettbewerb.

Die Damen des Vereins zeigten ebenfalls eindrucksvoll ihre Leistungen. Petra Erhard erkämpfte sich die Goldmedaille im Einzelwettbewerb und holte Silber im Teamwettbewerb sowie Bronze im Paarwettbewerb. Martina Bär, eine weitere talentierte Sportlerin des Vereins, sicherte sich die Goldmedaille im Synchron-Turnier und gewann Silber im Teamwettbewerb sowie Bronze im Einzelwettbewerb.

Der Vereinsvorsitzende zeigte sich stolz auf die Leistungen seiner Schützlinge und betonte die harte Arbeit und das Engagement, das sie in ihre Vorbereitung gesteckt hatten. „Unsere Sportlerinnen und Sportler haben erneut bewiesen, dass sie, für uns, zu den Besten gehören. Diese Medaillenerfolge sind das Ergebnis harter und jahrelanger kontinuierlicher Arbeit und unermüdlicher Hingabe“, sagte er.

Die Landesmeisterschaft in Baden-Württemberg war ein großer Erfolg für den Taekwondo-Verein aus Leutershausen, und die Athleten haben ihre Fähigkeiten und ihren Teamgeist unter Beweis gestellt. Die Vereinsmitglieder und die gesamte Gemeinschaft sind stolz auf diese herausragenden Leistungen und freuen sich auf die Kommenden Wettkämpfe und Herausforderungen.

Herzlichen Glückwunsch an Frank, Walter, Petra und Martina sowie an den gesamten Verein Taekwondo & Martial Arts aus Leutershausen zu diesem Erfolg bei der Landesmeisterschaft!

Rick Clark wieder bei uns

rick_clark_9_2023_15
Die Großmeister Rick Clark 9. Dan, Frank Herzog 7. Dan, Matthias Dülp 8. Dan (Organisator der Tour in Süddeutschland)

rick_clark_9_2023_14
Vor Corona war es schon Tradition, dass uns Rick Clark bei seiner Deutschlandtour einen Besuch abstattet. Nun war es endlichen wieder soweit! Am Samstag, den 16.09.23, zeigte uns Großmeister Clark, unter einem kleinen ausgewählten Personenkreis von Aikido-, Allkampf-, Hapkido-, Ju Jitsu-, Karate- und Taekwondo Trainern und Sportlern, wie man gezielt die Nervenpunkte an unserem Körper zur Selbstverteidigung anwendet. Das dies auch in der Praxis funktioniert und angewandt wird, bestätigte und zeigte uns ein aktiver Soldat der Fremdenlegion. Die drei Stunden Training gingen viel zu schnell vorbei. Wir danken Matthias Dülp, der uns bei der Organisation der Deutschlandtour immer berücksichtig, sowie natürlich Großmeister Clark, der immer wieder den Weg zu uns findet.

Hier eine kurze Information zu Mr. Clark:
Prof. Rick Clark, geb. 04.12.48, trainiert und studiert seit 1962 im Bereich der Kampfkunst. Er trainierte bei einer Vielzahl von Lehrern in unter-schiedlichen Disziplinen und Stilen. Er hat u.a. den 9. Dan Ao Denkou Jitsu, 8. Dan in RyuKyu Karate und den 7.Dan in Tae Kwon Do, 7. Dan Ju-jitsu, 5. Dan Judo, 3. Dan Modernes Arnis, 1. Dan Hapkido. Er vertritt die Methodik einer Mischung und Integration verschiedener Kampfkunststile..Des Weiteren ist Prof. Clark in Fällen von Gewaltanwendung durch die Polizei als Sachverständiger für das amerikanische Bundesgericht tätig. Er besitzt einen Studienabschluss in Kriminologie und trainiert lokale und staatliche Polizeieinheiten.